Kurse

Führungskompetenz entwickeln

Mit unseren Kursen unterstützen wir Führungskräfte in der gezielten Entwicklung ihrer Kompetenzen. Wir fokussieren „ungewöhnliche“ Themen und bieten Inspiration und Entwicklungsmöglichkeit in anregender Atmosphäre und Lernkultur.

 

Ärztinnen in die Führung! No bullshit Fertig mit nett!

Verkaufen Sie sich nie mehr unter Wert! Ärztliche Führung Berlin

Ärztinnen in die Führung!

Erfolgreiche Frauen für die Medizin der Zukunft

Der Anteil an Frauen in der Ärzteschaft in der Schweiz steigt weiter. Seit zehn Jahren schliessen mehr Frauen als Männer ein Studium der Humanmedizin ab. Nur mehr bei den über Vierzigjährigen stellen die männlichen Ärzte noch die Mehrheit, bei den jüngeren Jahrgängen sind es durchgängig Frauen. Diese neue Geschlechterverteilung setzt sich allerdings bei den ärztlichen Führungspositionen bisher nur langsam durch: Lediglich 22% der leitenden Arzt- und 11% der Chefarztpositionen waren 2014 von Frauen besetzt. Man spricht hier vom Phänomen der «leaky pipeline». Während also die Medizin weiter «feminisiert» wird, bleiben die Chefpositionen in männlicher Hand?

Wie kann der Frauenanteil in den ärztlichen Führungsfunktionen gestärkt werden? Und grundsätzlicher noch: Wie gelingt es, mehr Ärztinnen im Beruf zu halten?

Der Kurs «Ärztinnen in die Führung!» will Ärztinnen vor oder am Anfang ihrer Führungskarriere motivieren und bestärken, sich in einem herausfordernden und bisweilen harten Umfeld durchzusetzen und sich – fast- allein unter Männern- zu behaupten.

 

Weiterelesen

No Bullshit!

Einfluss nehmen und Überzeugen

Leadership bedeutet Einfluss nehmen – und das in anspruchs- und erwartungsvollen Umfeldern. Erfolgreiche Leadership benötigt dazu die «üblichen Verdächtigen» wie Zuhören können, Zuwendung zeigen, den Mitarbeitenden den Rücken stärken, Visionen haben etc. Zugleich braucht es aber auch die Fähigkeit, sich in Macht- und Statusspielen durchsetzen, andere überzeugen und für sich gewinnen zu können. Vertrauen und Verständigung erzielen ist die eine Seite, Macht und Einfluss wahrzunehmen, die andere.

«No Bullshit» fokussiert die vermeintliche Schattenseite von Führung: Die Möglichkeiten und Anforderungen sich durchzusetzen, Einflussmöglichkeiten wahrzunehmen und andere zu gewinnen. Dabei geht es nicht um irgendwelche Tricks, sondern um das Wahrnehmen und Ausschöpfen können der Handlungsspielräume, die Organisationen mit ihren Hierarchien, Territorien, Interessen etc. den Menschen, die darin arbeiten bieten.

 

Weiterelesen

Fertig mit nett!

Powertraining für Frauen

Der Frauenanteil in Führungspositionen wächst stetig aber langsam. Je höher die Hierarchiestufe, desto weniger Frauen sind anzutreffen. Warum verlassen so viele hervorragend qualifizierte Frauen interessante Karrierepfade?

Der Kurs richtet sich an im Gesundheitswesen tätige Frauen mit Führungs- oder Schlüsselpositionen (Stabstelle, Einsitz in internen und externen Gremien). Dieser Kurs deckt Regeln und Codes des beruflichen Machtspiels auf und ermöglicht den Teilnehmerinnen das Spiel zu durchschauen und – wenn gewünscht- erfolgreich mitzuspielen.

 

Weiterelesen

Verkaufen Sie sich nie mehr unter Wert!

Im Bewerbungsgespräch beeindrucken und clever den Lohn verhandeln

Vielen Frauen fällt es schwer, sich in Bewerbungsgesprächen gut zu verkaufen und selbstbewusst ihren Lohn zu verhandeln. Sie wagen nur bedingt ihre Leistungen und Erfolge zu betonen, sprechen von sich aus mögliche Schwächen ihres Profils an und steigen zu niedrig in die Verhandlung von Lohn und weiteren Anstellungsbedingungen ein.

Dass Frauen in Lohnverhandlungen schlechter abschneiden als Männer ist unbestritten. 2016 vermeldete der Global Gender Gap Report, dass es auf der Welt kein einziges Land gibt, in dem Frauen so viel verdienen wie Männer. Die nach wie vor bestehende Lohndifferenz zwischen Männern und Frauen ist ein erschreckendes Zeichen für die noch nicht erreichte Gleichstellung der Geschlechter.

 

Weiterelesen

Ärztliche Führung Berlin

Ein praxisorientiertes Intensivprogramm

Ärztliche Führung wird immer herausfordernder. Neben dem anspruchsvollen medizinischen «Kerngeschäft» verlangen vielfältige nicht-medizinische Interessen Aufmerksamkeit, Zeit und Energie. Wie kann man sich hier orientieren? Worauf kommt es an? Wie vereint man Arzt- und Manager-Sein? Wie kann man in komplexen Netzwerken Einfluss nehmen und Initiativen wirkungsvoll umsetzen? Der Kurs, durchgeführt für die Ärztekammer Berlin, stellt die Führungsperson selbst in den Mittelpunkt. Denn Führung bedeutet mehr als ein bloßes Plus an Aufgaben. Sie fordert die ganze Person mit ihren Kompetenzen, Werten und Haltungen.

 

Weiterelesen